Wechseljahre: Wie Man(n) sie erlebt – Meine Erfahrung

Beitragsbild - Und jetzt bist Du 50, Wechseljahre
0
(0)

Gedankenspiele über die Wechseljahre

Älterwerden

Hallo. Heute geht es um die Wechseljahre beim Mann und wie ich diese erlebe. Es wird persönlich. Vor einigen Wochen habe ich meinen Fünfzigsten Geburtstag gefeiert. Seitdem ist meine Gedankenwelt eine komplett andere. Ich war schon immer ein Kopfmensch, ein introvertierter Mensch. War immer schon sehr schweigsam und hab gern die Dinge allein durchgezogen. Was ich nicht ändern konnte oder wollte habe ich ausgesessen. Ja, so war ich und bin es heute teilweise auch noch.

Mit meinem Körper bin ich per du. Die Knochen- und Gelenkschmerzen früher, auch Wachstumsschmerzen genannt, waren seelisch leichter zu ertragen als die heutigen. Vermehrt Knieschmerzen, Muskelschmerzen. Muskelkrämpfe wenn ich mich abends nach meinem Tagwerk entspannen möchte. Ich schlafe nicht mehr jede Nacht durch. Einst hatte ich mich gefreut, ich wachse, die Knochen wachsen, ich werde erwachsen.

Hummel auf Blüte

Kindheitserinnerungen

Ich bin, oder war vielmehr ein Scheidungskind. Die Erinnerungen an meine Kinderzeit beginnen erst mit dem wieder Vorhandensein einer intakten Familie. Ich hatte aber auch das Pech, dass sich meine Eltern trennten als ich sehr klein war. Pech insofern, dass vieles, wie das Warum, ich nicht verstanden hatte. Das Urvertrauen war weg. Jedes Baby wird mit einem Urvertrauen (blindes Vertrauen) in seine Eltern geboren. Ich weiß wie sich ein gestörtes Urvertrauen im späteren Leben auswirkt.

Egal wie die Eltern ein Baby oder Kleinkind behandeln, Das Kind wird die Eltern immer lieben und vertrauen. Natürlich nur bis zu dem Alter der Bewusstwerdung und des Fragenstellens (des In Frage Stellens). Für die Zeit vor den Erinnerungen existieren nur Erzählungen von Verwandten und Bekannten. Enge Freunde habe ich bis heute nicht. Kein Wunder, dass ich hier schnell Älter werden wollte.

Jugend und erwachsen werden

Die Jahre zwischen dem Kind sein und dem Erwachsenenalter können manchmal sehr anstrengend sein. Die Erwachsenen nehmen mich noch nicht für voll und mit Kindern spielen…. Aus dem Alter bin ich doch schon raus. Schule, Ausbildung und Militär. Ich persönlich finde es sehr schade, dass die Wehrpflicht und der Wehrersatzdienst auf unbestimmte Zeit ausgesetzt wurde. Durch die Wehrpflicht drangen immer Informationen und Zustände innerhalb der Truppe nach außen. Heute ist die Bundeswehr schon fast ein Geheimbund und benötigt derzeit Social-Media-Beauftragte, die ein Bild von der Bundeswehr für die zivile Welt kreieren sollen.

Ich habe meinen Dienst an der Waffe geleistet, ich habe auch Kameradschaft, Disziplin und Ordnung gelernt. Ich bin der Meinung, gäbe es die Wehrpflicht noch, dann hätten wir keine Nachwuchsprobleme bei Feuerwehr und Polizei.

Fasziniert haben mich in dieser Zeit Themen wie: Religionen, Mythen und Sagen, alternative Human- und Tiermedizin, Naturvölker, First Nation in Amerika. Darauf aufbauend die Themen: der Schamanismus und alte Götterwelten, alte Schriften in Europa.

Dorfkirche Mahlsdorf (Golßen)
Dorfkirche Mahlsdorf (Golßen)

Fünfzig geworden – Wechseljahre

Jetzt tragen mich meine Beine schon ein halbes Jahrhundert über diesen Planeten. Meine Hochzeit hatte ich vor 13 Jahren als das Leben mir eine wunderbare Frau zur Seite stellte und mir zwei prachtvolle Töchter schenkte.

Die Wechseljahre bei sind nicht nur etwas Körperliches. Bei mir steht gerade alles auf dem Prüfstand. Der Sinn des Lebens wird gerade für mich wichtiger. Ich fange an, meine Arbeit zu hinterfragen, mein Leben an sich zu hinterfragen.

Nein, nicht aus Reue. Ich bin stolz auf mein bisheriges Leben. Stolz auf meine Fehler, auch wenn es oft nicht leicht war. Ich bin stolz auf all die Zweifel und Probleme in meinem Leben. Dankbar für jede Person die, und jedes Tier das, mich ein Stück meines Weges begleitet hat.

Es ist die Frage nach dem Sinn in allem was ich mache und in allem um mich herum. Nicht wenige Menschen gehen mit den Wechseljahren in ehrenamtliche Berufe. Sich jetzt weniger auf sich konzentriert und wollen, in welcher Art auch immer, mehr für andere Mitmenschen oder Tieren tätig werden. Das ist okay. Für mich? Wer weiß schon was die Zukunft bringt.

Das Leben verläuft doch für viele Menschen gleich ab. Geburt, Krippe, Kindergarten, Schule, Ausbildung oder Studium. Dann Arbeiten bis zum Rentenalter und wenn der Sensenmann noch nicht da war hat man noch etwas Zeit für den Lebensabend. Und auch der Tagesablauf ist für die meisten Menschen ähnlich durchgetaktet.

Es ist Zeit die richtig wichtigen Fragen zu stellen. Zeit zum Richtungswechsel.

Erkenntnisse

Der Sinn des Lebens und die Wechseljahre

Was ist der Sinn des Lebens? Die Antwort ist so einfach, doch an der Anwendung hapert es. Der Sinn ist das Leben zu leben. Das eigene Leben zu leben, den Traum vom eigenen Leben (Lebenstraum) zu verwirklichen. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Waldweg Bild zum Beitrag Wechseljahre
Ein Waldweg

Viele Wege

So vielfältig das Leben auch ist, so verschieden sind auch die Möglichkeiten das Leben zu leben. Es gibt viele Bücher und Ratgeber zum Thema Wechseljahre und Lebenssinn. Sie versprechen Hilfe. Aber können sie wirklich helfen? Ist es nicht eher eine Ruhigstellung der Symptome?

Das Buch – und das ist meine Erkenntnis – über mich, über mein Leben und über meinen Traum ist noch nicht geschrieben. Meine besten Ratgeber sind mein Verstand und das Herz, dass unter meiner Brust schlägt. Ich lern gerade das Zuhören. Für deren Ratschläge aber fehlt mir noch oft der Mut.

Das Leben ist eine Reise, eine Entwicklung (ent – Wicklung), eine Mär. Ich wünsche jedem die Möglichkeit, dass eigene Leben zu leben.

Danke für das lesen.

Hier erfahrt ihr mehr über unseren Blog

Bild mit freundlicher Genehmigung von Thomas Schmidt©Abenteuer mit den Schmidts

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Ich würde mich über Deine Meinung freuen. Bitte kommentiere den Beitrag.x
Nach oben scrollen